Veranstaltungen

Die Eidechsen in der Weltkulturerbe-Landschaft in Kamp-Bornhofen

Im Vortrag werden die an Echsen artenreichsten Gebiete Deutschlands mit ihren Bewohnern in vielen Bildern vorgestellt: die weit verbreiteten Arten Blindschleiche, Zauneidechse und Waldeidechse, die auf Wärmezonen begrenzte Mauereidechse und die seltene und scheue Smaragdeidechse. Der Referent erläutert die geographische Verbreitung und die rheinland-pfälzischen Vorkommen, die Lebensweise und die Habitatansprüche der Reptilienarten sowie ihre Variationsbreite und ihr Verhalten und gibt praktische Hinweise für den Schutz dieser schönen Tiere unserer Heimat.

Leitung: Dr. Achim Rüdiger Börner; Ortsgemeinde Kamp-Bornhofen, Naturpark Nassau

Treffpunkt:  Jägerhof (Stübchen) Kamp-Bornhofen, 19:00 Uhr

Zurück